Barbara Milo ist Interior-Designerin und wohnt in einem 240 Jahre alten Haus, das sich nicht mit mehr Gegensätzen zeigen könnte. Die über 200 Jahre alten Mauern wurden mit modernstem Interieur kombiniert. Der Designerin ist es gelungen, einen Rückzugsort und eine Inspirationsquelle zugleich zu erschaffen. Wie sie selbstbestimmt wohnt und mit ihrem Haus eine ganz eigene Geschichte erzählt, erfahren Sie in unserer Homestory.

Dieses Online Angebot ist deaktiviert, da Sie sich ausserhalb der Schweiz befinden. Cookie-Einstellungen

Das Zuhause von Barbara befindet sich inmitten einer Weidelandschaft in Wald (ZH). Das Haus ist freistehend und wurde vor über 240 Jahren gebaut. Die Innenräume und die Aussenfassade stehen unter kantonalem Heimatschutz. Um- und Anbauten sind deshalb eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Nichtsdestotrotz ist es Barbara gelungen, das Haus in ein Zuhause zu verwandeln, das Showroom-tauglich ist und in dem sie sich rundum wohl fühlt.

Barbaras Suche nach dem perfekten Haus

Barbara suchte nach einem Haus, das abgelegen war und im besten Fall frei stand. Die Designerin legt grossen Wert darauf, dass sie ihren Alltag unabhängig gestalten kann. Sie will niemanden stören, wenn sie spätnachts noch an einem Entwurf arbeitet oder frühmorgens  aus dem Haus muss.

Der Baustil spielte bei der Suche eine weniger grosse Rolle. Barbara wusste, dass sie mit ihrem Interior-Know-how aus jedem Gebäude das Beste herausholen konnte. Zwei Jahre vergingen, bis sie fündig wurde: mit dem frei stehenden 240 Jahre alten Haus in Wald bei Zürich.  

Drohnenaufnahme von einem Haus
Ein Himmelbett steht in einem Schlafzimmer mit hölzernen Wänden.
Ein hoher Tisch mit Früchten darauf steht neben einer Küchenzeile.
Frau sitzt auf einer Couch und streichelt einen Hund.

Stil und Interior Design

Für die Einrichtungsberaterin war es ein Kinderspiel, das Haus in einen Ort zu verwandeln, der inspiriert und seine ganz persönliche Geschichte erzählt. Überall ist ihre persönliche Design-Note erkennbar. Barbara lässt sich dabei nicht von Modetrends beeinflussen. Ihre Inspirationen findet sie auf Flohmärkten, in Brockenhäusern oder auf Reisen. 

Die Einrichtung ist eine gekonnte Mischung aus Alt und Neu, mit dem Einfluss von verschiedensten Kunststilen. Die niedrigen Räume mit getäferten Decken und Wänden werden mit modernen Einrichtungsgegenständen kombiniert: Im holzgetäfelten Wohnzimmer stehen ikonische Designerstühle, im Flur hängt ein modernes Porträt und im Schlafzimmer findet man ein minimalistisches Bett aus Metall. Barbaras Küche ist komplett in Schwarz designt. Die dunkle Farbe ist eine gelungene Kombination zum historischen Raum.  

Oft kommen Kunden zu Barbara nach Hause, um ihren Stil und ihre Art des Herangehens an Projekte kennenzulernen. Ausserdem wollen sie sich Möbel anschauen oder einfach in ihre Interior-Welt eintauchen. Da wird ihr Zuhause zum Showroom. 

Barbaras Firma: BARBARA MILO GmbH

Mit der BARBARA MILO GmbH richtet die talentierte Designerin Privathäuser, Büros, Restaurants und viele weitere Räumlichkeiten ein. Ihre Stärke liegt darin, mit den von ihr eingerichteten Räumen eine Geschichte zu erzählen. Sie ist ein kreativer Kopf und bietet neben dem Interior Design auch Home Staging und Stylings für Foto-Shootings, Visual Merchandising und Store Designs an.  

Ein weisser Tisch in einem holzgetäfelten Zimmer, an den Wänden sind moderne Kunstwerke aufgehängt.
Ein moderner Stuhl steht in einem Raum, der holzgetäfelt ist.
Ein Wohnzimmer, eingerichtet mit Sofa, Tisch, Fernseher und verschiedenen Kunstwerken.
Homestory-Barbara-Milo_2
Mit meiner Arbeit lasse ich Räume, Kunst und neues Design miteinander zu einzigartigen, emotionalen Raumszenarien verschmelzen. So erhalten die Räume für mich den schönsten Charakter.

Wie die Designerin ihre Freizeit verbringt

Barbara geniesst ihr Zuhause, sowohl drinnen als auch draussen. In ihrem Garten pflanzt sie verschiedenste Gemüse-, Obst- und Blumensorten an. Dank der frei stehenden Lage muss sie auf niemanden Rücksicht nehmen. Sie lädt gerne Freunde zum Kochen und zum Grillieren ein. Dabei dient die Terrasse mit Cheminée im Sommer als weiteres Zimmer. Im Winter hält sie sich mit ihren Gästen in der Küche oder im Wohnzimmer auf. 

Oft fragen Familie und Freunde Barbara, ob sie ihre Ferien in ihrem Haus verbringen dürfen. Sie geniessen das schöne Ambiente im Haus, aber auch die Lage. Denn in Wald (ZH) ist man nah an der Natur und trotzdem schnell in der Stadt. Und wenn Barbara mal keinen Besuch hat, ist sie trotzdem nie allein: Ihr Zuhause teilt sich die Designerin mit ihrem Hund Milo und ihrem Kater Lubomir.

Mit ihrem Zuhause hat Barbara sich ihr eigenes Paradies geschaffen, in dem sie selbstbestimmt wohnen kann.

Terrasse mit Holzelementen und gemütlichen Kissen und Fellen.
Frau sitzt auf einer Couch und streichelt einen Hund.
Barbara Milo

Barbara Milo ist Interior- Designerin und wohnt in einem 240 Jahre alten Haus, das abseits auf einer Weide in Wald (ZH) steht. Sie hat ihr Zuhause in einen Ort verwandelt, der inspiriert und seine ganz persönliche Geschichte erzählt. Die Designerin folgt dabei keinen Trends, sondern lässt sich von ihrem Stilverständnis leiten. Ihr ist es wichtig, dass sie ihr Leben nicht nach einem vorgegebenen Zeitplan leben muss. Barbara geniesst es, dass sie niemanden stört, wenn sie zu ungewöhnlichen Zeiten arbeitet oder viele Leute einlädt, mit denen sie kochen, lachen und Musik hören kann.

Träumen Sie von einem Eigenheim?

Wir helfen Ihnen bei der Finanzierungsplanung. Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Gespräch mit einem Berater oder einer Beraterin von Swiss Life Select.

Wohntraumrechner

Unser kostenloser Wohntraumrechner zeigt Ihnen, ob Sie sich Ihre Traumimmobilie leisten können. Wie lange müssen Sie noch sparen? Rechnen Sie es aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Haus & Wohnen

Homestory Janine Klingenstein: der grosse Traum vom kleinen Haus

Mehr lesen

Haus & Wohnen

Die wichtigsten Tipps für den Hauskauf

Mehr lesen

Haus & Wohnen

Homestory Eliette und Daniel: ein Leben im Haus der Eltern

Mehr lesen